genial Kreativ-Wettbewerb

In diesem Schuljahr findet die Ausstellung der Projekte und die Preisverleihung am 3. Juni 2016 im Kursaal Bad Cannstatt statt. Schirmherr des Wettbewerbs in diesem Jahr ist Herr Claus Schmiedel MdL (Vorsitzender der SPD-Fraktion BW). Als neue Jury-Mitglieder dürfen wir Frau Ines Aufrecht (Stadt Stuttgart, Wirtschaftsörderung) und Frau Christiane Nicolaus (Design Center Baden-Württemberg) herzlich willkommen heißen. Weitere Termine und Informationen zum Wettbewerb können auf der Website www.wie-genial.de entnommen werden.

Die BIL-Schule veranstaltete am 8. Juni 2014 die Preisverleihung des ersten bundesweit organisierten Kreativ-Wettbewerbs, der sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bis 13 aller Schularten richtete. Unter dem Motto „Du musst das Rad nicht neu erfinden. Du kannst es besser machen.“ sollten die uns alltäglich begegnenden Gegenstände weiterentwickelt und nützlicher gemacht werden. Gegenstände, die wir zu Hause, unterwegs, in der Schule oder in der Freizeit benötigen, sollten attraktiver gemacht werden. Mehr Informationen zum Wettbewerb und zur ersten Preisverleihung unter www.wie-genial.de entnehmen.

Video vom Finalrundentag des zweiten "genial"-Kreativwettbewerbs im Juni 2015


Was ist für eine Schule so genial an diesem Wettbewerb?

Ein zeitgemäßer Unterricht bietet Methodenvielfalt, ist schülerorientiert, bezieht selbstständige Arbeitsphasen und Präsentationen ein und wird, wo es möglich ist, zu einem Projekt erweitert. Was also bietet der „Genial-Wettbewerb“ darüber hinaus? Weshalb veranstaltet die BIL-Schule diesen Wettbewerb?

Die oben genannten schulischen Arbeitsweisen zielen auf schulische Stoffe, auf Inhalte der Lehrpläne, auf Kompetenzen und Standards, die nach den Bildungsplänen erreicht werden sollen. Der „Genial-Wettbewerb“ hat einen anderen hoch interessanten Ansatz: Augen aufmachen im täglichen Leben, Beobachtungen machen und Ideen entwickeln, um Dinge oder Vorgänge zu verbessern, zu optimieren, effektiver zu machen oder ästhetischer zu gestalten. Schülerinnen und Schüler tragen ihre Ideen aus dem täglichen Erleben in die Schule hinein. Nicht der Lehrplan evoziert die Ideen, das Lebensumfeld der Schüler bringt sie hervor.

In der Schule werden die Schülerinnen und Schüler mit ihren „genialen“ Ideen dann beraten und in der Umsetzung von Lehrerinnen und Lehrern begleitet. Neue Impulse beflügeln eine kreative Arbeit in der Schule, die ihre Bewertung am Ende im Wettbewerb mit anderen außerhalb der Schule erfährt. Die Präsentation vor einem weitgehend unbekannten Publikum wird in die Bewertung einbezogen und lässt die Schülerinnen und Schüler selbstbewusster werden. Und da sind wir wieder im Zentrum des Erziehungsauftrages einer Schule. Deshalb richten wir den Wettbewerb aus.

Die BIL-Schule freut sich auf spannende Beiträge zum „Genial-Wettbewerb“ aus dem ganzen Land!

 

 

Termine

Jun
28

28.06.2017 - 30.06.2017

Jul
7

07.07.2017

Jul
14

14.07.2017

Jul
21

21.07.2017

Jul
22

22.07.2017

Jul
26

26.07.2017